Die Glücksbringer im Haus und Auto, Aberglaube, Farben und Zahlen

Wer schon mal in unseren vier Wänden war oder mit uns im Auto gefahren ist, dem sind sicherlich aufgefallen, dass wir Glücksbringer an den Türklinken und dem Rückspiegel befestigt haben. Catrin von Pan-da würde jetzt folgendes schreiben:

 Jeder Chinese, der etwas auf sich hält,…

Also auch wir 😉

Wir haben zwar keinen schönen Glücksknoten aber dieser Talisman hat eine ähnliche Bedeutung. Diese, natürlich in Rot, Glücksbringer verheißen Glück, Wohlstand, Vollendung und Harmonie.

Wie bei den chinesischen „Mantou“, werden Fledermaus (蝙 biān) und glücklich/wohlhabend  (变 biàn ), ähnlich klingend ausgesprochen. Das hängt damit zusammen, dass in der chinesische Sprache, unzählige Wörter gleich ausgesprochen werden. Näheres erfahrt Ihr auch bei Ulrike auf Ihrem bambooblog.

Deshalb findet man an Haustüren in China Schriftzeichen-Ornamente auf denen Fledermäuse abgebildet sind, die den Hausbewohnern Glück bringen soll.

Glückszahlen als Glücksbringer

Es gibt aber noch andere Beispiele für Glücksbringer. Beispielsweise ist die Zahl Acht (8) in China mit Wohlstand und Reichtum verknüpft und ist besonders in Handy-Nummern oder auf Autoschildern zu finden.

Wie bei uns in Europa die Zahl Dreizehn (13), genießen auch in China Zahlen den Ruf das Unglück zu bringen. In China gelten die Zahlen Vier (4), Sieben (7) und Zehn (10) als Unglückszahlen. Die Aussprache von Vier (si) und Zehn (shi) in Mandarin klingt ähnlich wie die Aussprache des Wortes „Tod“. Die Aussprache des Wortes Sieben (qi) klingt ähnlich wie das Wort für „fortgegangen“.

Diesen Aberglauben findet man auch in Hotels in China wieder. Beispielsweise kann man beobachten das die Zahlen Vier (4), Sieben (7) und Zehn (10) nicht als Zimmernummern oder Etagennummer vorkommen. Ähnlich wie bei uns die Dreizehnte (13.) Etage in Hotels.

Farben als Glücksbringer

In China ist die Farbe Rot allgegenwärtig und steht für eine positive Bedeutung. Rot ist die Farbe des Glücks und des Wohlstandes.

Andersrum sieht es mit der Farbe Weiß aus. Bei uns steht die Farbe Weiß für Unschuld und Reinheit und gewöhnlich von der Braut auf einer Hochzeit getragen wird, so wird die Farbe Weiß in China auf Beerdigungen getragen. Sie steht in China für Trauer und Unglück.

Exkurs: Die Farbe Gelb war nur dem Kaiser vorbehalten. Und in Mandarin, wird das chinesische Schriftzeichen für Kaiser auch genauso ausgesprochen wie das Schriftzeichen (huang) für die Farbe Gelb.

Teile diesen Beitrag
20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.